Baufi News November – Die Zinsen steigen

Nov 2016 – Sind das schon Auswirkungen der Trump-Wahl und der damit verbundenen Prognose, dass die Zinsen steigen werden?
Jedenfalls gibt es jetzt schon Konditionsänderungen:
Die KfW erhöht ihre Konditionen im Wohneigentumsprogramm (124) sowie im Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit (167) um bis zu 0,10 Prozentpunkte. Gleichzeitig erhöht der Finanzierungspartner seine Konditionen im Energieeffizient Bauen – Kredit (153) um bis zu 0,35 Prozentpunkte und hebt seine Konditionen außerdem im Altersgerecht Umbauen – Kredit (159) um bis zu 0,20 Prozentpunkte an.

Auch die Commerzbank erhöht ihre Konditionen je nach Sollzinsbindung. Für Darlehen mit 10-jähriger Sollzinsbindung hebt die Bank die Konditionen um 0,20 Prozentpunkte an, für Darlehen mit 15-jähriger Sollzinsbindung erhöht sie um 0,21 Prozentpunkte.

Die ING-DiBa erhöht ihre Konditionen über alle Sollzinsbindungen hinweg um 0,20 Prozentpunkte. Auch für Zwischenfinanzierungen hebt der Finanzierungsspezialist seine Konditionen um 0,20 Prozentpunkte an.

Sonderaktion bei Kauf bestehender Immobilien

Die uniVersa bietet ab sofort eine neue Sonderaktion für den Finanzierungsgrund „Kauf Bestand“ an. Der Finanzierungspartner senkt im Rahmen der Aktion seine Konditionen für Finanzierungen mit einer Darlehenssumme ab 200.000 Euro und einer maximalen bereitstellungszinsfreien Zeit von 6 Monaten. Im Zuge dieser Aktion muss der anfängliche Tilgungssatz 3,50 Prozent betragen. Bei einer Sollzinsbindung von 20 Jahren gewährt der Finanzierungspartner um 0,10 Prozentpunkte vergünstige Konditionen. Bei einer 15-jährigen Sollzinsbindung beträgt die Konditionssenkung 0,15 Prozentpunkte. Die Sonderaktion ist voraussichtlich bis Donnerstag, den 15. Dezember 2016 befristet.

Konditionssenkung

Die Sparkasse Fürth senkte Ende letzter Woche ihre Konditionen, je nach Sollzinsbindung, um bis zu 0,10 Prozentpunkte.
Die Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a.d. Isar hat ihre Konditionen, über alle Sollzinsbindungen hinweg, um 0,10 Prozentpunkte gesenkt.
Die Sparda-Bank Südwest eG hat ihre Konditionen für Darlehen mit 5- und 10-jähriger Sollzinsbindung um 0,16 Prozentpunkte herabgesetzt.

Fazit

Die Zinsen sind trotz des leichten Anstiegs bei einigen Banken immer noch historisch niedrig. Die Preise für Grundstücke und Immobilien dagegen hoch. Für Anschlussfinanzierungen ist das Umfeld weiterhin sehr gut, wie auch an der Grafik erkennbar ist. Wer vor 10 Jahren finanziert hat und dessen Zinsbindung nun ausläuft, kann mit 3 bis 4% günstigeren Zinsen rechnen und somit deutlich besser tilgen, als bisher.

Die Darstellung der Zinsentwicklung basiert auf den Zins-SWAP-Sätzen. Der SWAP kann als Indikator für die Zinsentwicklung beim Baugeld angesehen werden.

Die Darstellung der Zinsentwicklung basiert auf den Zins-SWAP-Sätzen. Der SWAP kann als Indikator für die Zinsentwicklung beim Baugeld angesehen werden.

Ralph AudörschBaufi News November – Die Zinsen steigen