Die Haltelinie bei der Rentenversicherung wird teuer

„Wenn wir uns darauf verständigen, dass das Rentenniveau stabilisiert werden wird, dann müssen wir auch ehrlich sein: Es wird mehr kosten.“

Sozialministerin Andrea Nahles

Ohne eine Reform würde das Rentenniveau bis 2045 auf 41,6 Prozent fallen, wie in der vergangenen Woche eine aktuelle Berechnung des Bundessozialministeriums ergab. Derzeit liegt es bei 47,8 Prozent. Wie Frau Nahles gegensteuern möchte:

Weiterlesen auf procontra

Foto: BMAS

Ralph AudörschDie Haltelinie bei der Rentenversicherung wird teuer