Autodiebstahl mit der Telematik-App erfolgreich aufgeklärt

Nicole Jelen war mit dem Auto in Kerpen unterwegs und parkte den BMW in einer Seitenstraße. Als sie gegen 22:30 Uhr zu ihrem Fahrzeug zurückkehren wollte, war dieses verschwunden.

Aber Glück im Unglück: Sie und ihr Mann Lars haben in ihrem Auto eine Telematik-Box der VHV eingesetzt, die ihr Fahrverhalten aufzeichnet. Bei guter Fahrweise können sie sich einen Rabatt von bis zu 30 Prozent erfahren. Die Telematik-Box bietet aber noch mehr: Mit dem integrierten Fahrzeugfinder konnten Lars und Nicole Jelen den Weg des Diebes über die Autobahn mithilfe der VHV Telematik-App live verfolgen und direkt die Polizei informieren.

Bis in die Niederlande fuhr der Dieb mit dem gestohlenen Fahrzeug und ließ es dann dort kurz hinter der Grenze zu Deutschland stehen. Durch die Polizei konnte das Auto bereits Stunden später sichergestellt und mittlerweile wieder nach Deutschland überführt werden. Das Ehepaar ist begeistert von diesem Coup.

Nicole Jelen: „Wir nutzen den Telematikstecker privat bereits seit Mai. Damit wollten wir Geld sparen und auch diese neue Tarifform für unsere Kunden testen, da wir selber Versicherungsmakler sind. Dass vor allem der eingebaute Diebstahlschutz für uns irgendwann mal so hilfreich sein wird, habe ich nicht geglaubt.“

Das Fahrverhalten wird in den Kategorien Tempo, Fahrweise, Straße und Zeit bewertet. Für Nicole Jelen war in diesem Moment entscheidend, dass auch ihre Bewegungsdaten jederzeit online über ihren personalisierten Portalzugang abrufbar sind. „Dank der Telematik App konnte ich den Polizisten auf der Dienststelle zeigen, wo sich das Auto befindet. Das war eine große Hilfe“, so die Fahrzeugeigentümerin.

Durch diese Kombination aus Sicherheit, Sparen und Serviceleistungen konnte in diesem Fall das gestohlene Fahrzeug geortet und wieder nach Deutschland gebracht werden.

Wenn Kunden den Diebstahlschutz aktivieren, erhalten sie sogar eine SMS direkt auf ihr Handy, wenn das Fahrzeug den zuvor selbst festgelegten Warn-Radius verlässt.

Was bedeutet TELEMATIK-GARANT?

TELEMATIK-GARANT ist eine „pay how you drive“-Autoversicherung („zahle so, wie du fährst“). Über die Aufzeichnung und Bewertung der individuellen Fahrweise wird ein Nachlass auf den Beitrag ermittelt. Die dafür benötigten Daten werden über die VHV Telematik-Box aufgezeichnet. Diese ist durch einfaches Einstecken in den Zigarettenanzünder bzw. die 12V-Steckdose sofort betriebsbereit.

Vier Parameter, ein individueller Tarif:
Tempo: Gewichtung 10 %
​Fahrweise: Gewichtung 10 %
Zeit: Gewichtung 5 %
​Straßen: Gewichtung 5 %

Verantwortungsvolles Fahren wird also mit einem Beitragsnachlass von bis zu 30 % belohnt. Es gibt keinen Beitragszuschlag für „schlechtes“ Fahrverhalten.

Weitere Funktionen

Notruf-Service:
Bei einem schweren Unfall setzt die Telematik-Box automatisch einen Notruf ab. Gelingt dies nicht, wird über das GPS-Signal der Standort geortet und der Rettungsdienst verständigt.

Pannenservice:
Bei Pannen und Unfällen ermöglicht die Box sofortige Ortung dank GPS und schnellste Hilfe über einen eigenen SOS-Knopf.

Fahrzeug-/Tankstellenfinder:
Dank der GPS-Funktion in der Telematik-Box und der damit verbundenen App führt das Smartphone den Kunden auf schnellstem Wege zum geparkten Auto bzw. zur nächstgelegenen Tankstelle.

Fahrerbewertung:
der Kunde kann die aktuelle Fahrerbewertung auf dem Rechner, dem Tablet oder Smartphone jederzeit im Telematik-Portal einsehen.

Bisher war für die Telematik-Box eine monatliche Nutzungsgebühr von 6,99 EUR fällig. Ab dem 01. April 2017 entfällt nun die Gebühr für die Box, womit das Angebot aus meiner Sicht wirklich attraktiv ist. Auch Bestandskunden können die Box bestellen!

Demoportal – So präsentiert es sich dem Kunden

Ralph AudörschAutodiebstahl mit der Telematik-App erfolgreich aufgeklärt