So wahrscheinlich säuft Ihr Haus ab

Ralph Audörsch Gebäudeversicherung, Hausrat

In meiner Heimat Baden-Württemberg gab es allein letztes Jahr 86.000 Schäden durch Elementargefahren!
Glücklicherweise steht mein eigenes Haus in einem Gebiet mit niedrigem Risiko für Hochwasser. Anders sieht es bei Starkregen aus. 80.021 Euro hat der teuerste Schaden an einem Einfamilienhaus in meiner Gegend gekostet. Machen Sie jetzt den Check für Ihr Haus!

Zahnversicherung: So kann man fehlende Zähne versichern

Ralph Audörsch Krankenversicherung

Zahnversicherungen sind sehr gefragt. Schließlich gibt es bei Zahnbehandlungen und Zahnersatz häufig hohe Kosten, die von der Gesetzlichen Krankenversicherung nicht übernommen werden. Wie findet man eine passende Versicherung, wenn bereits ein oder mehrere Zähne fehlen oder gar schon mal über eine mögliche Behandlung gesprochen wurde. Ich erläutere die Stolpersteine und Lösungen im Video!

Wohnungsbauprämie steigt nach 25 Jahren für Bausparer

Ralph Audörsch Baufinanzierung, Bausparen

2021 steigt die Wohnungsbauprämie. Es ist die erste Erhöhung seit 1996. Auch die Einkommensgrenze für die Prämie, die 25 Jahre unverändert war, wird angehoben. Statt 8,8% Prämie auf 512 Euro Sparbeitrag im Jahr gibt es ab nächstem Jahr 10% auf 700 Euro eigenes Geld. Das gilt für bestehende Verträge genauso, wie für Neuabschlüsse. 10% gab es schon bis 2004, doch …

Wer braucht eine Patientenverfügung?

Ralph Audörsch Generationenberatung

Nutzen Sie die unbeschwerten und gesunden Tage, um ein Konzept für den Notfall zu erstellen. Teil eines Notfallkonzeptes ist die Patientenverfügung. In der Patientenverfügung können einwilligungsfähige Volljährige festgelegen, welche ärztlichen Maßnahmen sie zu Ihrer medizinischen Versorgung wünschen und welche sie ablehnen. Nur bei Minderjährigen dürfen Eltern für Ihre Kinder entscheiden. Auf diesen Wegen kommen Sie zu einer guten Patientenverfügung:

Zweistelliges Wachstum aus gutem Grund

Ralph Audörsch Altersvorsorge, Investment, Lebensversicherung, Rente

Kaum jemand kennt sie. Denn sie ist im Vergleich noch klein. Doch sie wächst und mausert sich mit einem Alleinstellungsmerkmal, das jeden, der seine Altersvorsorge und seinen Ruhestand finanziell plant, interessieren wird. Die Rede ist von der „myLife Lebensversicherung AG“. Ihre Besonderheit: Sie bietet Altersvorsorge nur als Nettotarife an. Das bedeutet: Es sind keinerlei Provisionen oder Courtagen kalkuliert. Das macht …