KFZ Versicherung: Beitrag runter und freier Fahrerkreis – So geht’s

Ralph Audörsch KFZ-Versicherung

Zum Jahreswechsel kommt bei vielen die Rechnung zur KFZ-Versicherung. Die Werbung suggeriert, es könne auch billiger gehen. Doch ganz so einfach ist es nicht. Eine Reihe von kleingedruckten Schlaglöchern führt dazu, dass ein paar Euro gespart werden, aber der Versicherungsschutz nicht mehr zum Ziel führt.

„Bestes Preis-/Leistungsverhältnis“: die miesen Bedingungen passen perfekt zum niedrigen Preis

Dazu die Kriterien, die den Preis massiv beeinflussen. Wo steht das Auto nachts? Wer fährt mit dem Auto? Womöglich die Tochter mit ihren zarten 20 und ab und zu auch noch Opa? Werden es nur 9000 km oder wird man doch wieder in den Urlaub fahren?

Es gibt viele Variablen, die gefährlich werden können

Fragt der Nachwuchs schon, ob Sie ihm nächstes Jahr was zum Führerschein dazu geben? Fährt jetzt schon der ein oder die andere, ohne dass die Versicherung von diesem Fahrerkreis weiß? Zeigt der Tacho mehr Kilometer an, als Sie dachten zu fahren? Ist in der Garage wirklich Platz für das Auto? Oder haben Sie einen Vertrag online abgeschlossen und kennen die Bedingungen nicht wirklich? Sie dürfen nur über ein Online-Portal kommunizieren ohne Unterstützung vor Ort?
Übrigens: Falsche Angaben bei den Rabattmerkmalen führen zu Vertragsstrafen!

Auszug aus den Kraftfahrtbedingungen eines Versicherers

Die Lösung könnte einfach Switch sein

Ob Autobahnverehrer oder Garagenliebhaber – zum Jahreswechsel gibt es ein Angebot: Der ONE Switch-Tarif, ein spezieller Wechseltarif. Um ihn zu nutzen, dürfen Sie aber nicht bis Silvester warten, sondern können gleich unten klicken.

Ohne wenn und aber…

  • Umfassende Deckung im ONE Best-Tarif
  • Alle Leistungen Ihrer Versicherung werden übernommen
  • Keine weichen Kriterien wie Kilometer, Garage,…
  • 5% unter dem Preis ihrer jetzigen Versicherung
  • 3 Jahre Preisgarantie – es bleibt so günstig
  • offener Fahrerkreis für Ihr Auto
  • Übernahme von Sondereinstufungen

Für viele, nicht für jeden

Also jetzt mit schwenkenden Fahnen aus dem Seitenfenster ab zu Switch fahren? Halt! Nicht für jeden ist das die richtige Richtung. Es gibt ein paar Punkte, die man erst prüft. Vielleicht verringert sich die Kilometerleistung oder der Fahrerkreis nächstes Jahr? Oder der Filius baut sich gerade mit einem Zusatzbaustein wie „Jung und Mobil“ einen eigenen Rabatt auf? Oder die eigene Versicherung bietet einen höheren Nachlass als 5% an?

Was also tun? Ganz einfach:

Wir reden miteinander. Schreiben geht natürlich auch! Ich prüfe die Optionen. Rechne die Möglichkeiten für den bestehenden Vertrag und bei einem Wechsel zu Switch erledige ich alle Formalitäten. Sie brauchen sich nur über das tolle Angebot freuen und wissen zudem, dass Sie mich als Ansprechpartner haben für Ihre Autoversicherung.
Jetzt brauchen Sie sich nur kurz melden: Kontakt
Falls Sie diesen Satz lesen, ohne auf Kontakt geklickt zu haben, gehen Sie bitte nochmals einen Satz zurück.