Ökologie und Nachhaltigkeit in der Geldanlage

Ralph Audörsch Altersvorsorge, Investment

Ökologie und Nachhaltigkeit sind Themen, die zur Zeit in der Politik besonders kontrovers diskutiert werden.
Darüber hinaus wird durch die aktuelle Berichterstattung in den Medien auch unser Interesse daran geweckt. Somit befassen sich zunehmend auch viele Anleger mit diesen beiden Themen und möchten ökologische oder nachhaltige Faktoren bei ihrer Geldanlage berücksichtigen. Einheitliche Kriterien, Standards oder Vorgaben für die Finanzinstrumente gibt es bisher leider keine, werden aber für das kommende Jahr erwartet.

Damit Sie bereits heute in ökologisch/nachhaltige Geldanlagen investieren können, bietet die Fürst Fugger Privatbank, mit der ich im Bereich der Investmentfonds zusammen arbeite, entsprechende Aktienfonds in ihrer Masterliste. Das Fugger-Fondsmanagement verfügt über eine Berufserfahrung von durchschnittlich 20 Jahren. Marktanalysen und eine gezielte Produktauswahl gehören zu deren Kernkompetenzen. Diese stellen die aussichtsreichsten Fonds in der Masterliste zur Verfügung.

Neu ist, dass auch Mischfonds mit dieser speziellen Ausrichtung Einzug in die Masterliste gehalten haben und selektiert werden können. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie weniger schwankungsstark und eher kurzfristiger investieren wollen, entsprechende Vorschläge von mir erhalten können. Sprechen Sie mich an!

Weitere Infos zur Fürst-Fuggerbank hier